Der Autor, 1959 in Berlin geboren, verbrachte seine Jugendjahre in Siegen/ Westfalen. Er studierte in Freiburg Medizin und ist seit 1989 in einem Hamburger Krankenhaus als Arzt tätig.
Autor
Email senden
Für Anregungen/ Kommentare bitte
ISBN: 978-3-7386-3147-0
Laurids Anders
Gott betet nicht: Vornehmlich Spinoza
© by Laurids Anders 2015
Gott betet nicht ist über den Buchhandel oder Online verfügbar
Taschenbuch (broschiert), 236 Seiten

Buch: 15,90 €
E-Book: 13,99 €
Lyrix !
Vornehmlich Gedichte

>Südenglands Ende< erzählt die Erlebnisse einer Motorradtour durch Südengland im Jahr 2012.

Mit dem iPad im Tankrucksack schildert Laurids Anders mit viel Aufmerksamkeit seine Reiseerfahrungen durch den Süden Englands.

Allein unterwegs beschreibt er in konsequenter Gegenwartsform die ruhigen Momente des Seins, wie auch unvorhersehbare Begebenheiten frei nach dem Motto: >Mal sehen, was geht<.

Nach der Abfahrt in Hamburg nimmt die Reise bereits zu Beginn eine unerwartete Wendung auf der Fähre nach Dover. Eingeladen nach Maidstone, auf dem halben Weg nach London, bestimmt das unerbittliche Geregne die Tour vice versa.

Winchester, Stonehenge, Salisbury, über Frome und Brigdwater erreicht er Minehead an der Atlantikküste. Hochstraßen nebeln im Exmoor National Park zur Einkehr in Tintagels Mythen. Sonnenschein dann über der Künstlerstadt St. Ives. Lands End scheint Ziel zu sein, doch die Entdeckerlust geht weiter.

>Südenglands Ende< hat nicht den Anspruch, eine detaillierte Beschreibung von Hotels, Unterkünften, bestem Essen und Sehenswürdigkeiten zu sein. Vielmehr erzeugt Anders durch seine unbeschwerte Wortwahl Bilder von Momenten der Anerkennung, Besonnenheit und Begegnungen, die nur ein Alleinreisender erfahren kann.
Ende

>> Schmeicheleien lieben nicht, sie
riechen lediglich nach Trug und
x-beinigem Gehabe.
Und Erschöpfung. <<



Scheinbare Leichtigkeit der Worte, die manche Grenze eines Ausdrucks strapaziert:

Lyrix !
Vornehmlich Gedichte.

Die Poesie gibt sich bescheiden hautnah, plaudert in reimnahen Zeilen vom Schnee im Jetzt. Holt sich Zitate von Descartes und Spinoza, um sie - kristallgeworden - unters Philosophenmikroskop zu legen. Gedichte und Prosa breiten eine (Liebes-) Geschichte aus, die die großartige Mittelmäßigkeit des Seins beschreibt - einen Kosmos (ob Mikro- oder Makro-), der an seinem unscharfen Lupenrand stets Gott und die Welt in den Augen behält.
Ende
ISBN: 978-3-7322-5072-1
Laurids Anders
Lyrix !
© by Laurids Anders 2013
Lyrix ! ist über den Buchhandel oder Online verfügbar
Taschenbuch (broschiert), 116 Seiten

Buch: 7,90 €
E-Book: 4,99 €
Laurids Anders : Bücher
Südenglands Ende
Reiseerzählung
klick...
klick...
Gott betet nicht:
Vornehmlich Spinoza
klick...
klick...

>> Er dreht den Kopf in meine Augen, streicht sich mit seiner Linken die langen Haare hinters Ohr, heftet fragend Brauen in mein Gesicht, stößt ein Lachen aus, dem die Worte: "Bescheidenes Zuhause, Herr. Aber eine vortreffliche Aussicht!" folgen. <<


Baruch de Spinoza, Philosoph und Autor zahlreicher Werke, lebte im liberalen Holland des 17. Jahrhunderts. Seine 'Abhandlung über Theologie und Politik' beginnt mit einer scharfen Kritik des Aberglaubens, fragt im Weiteren, was Glaube ist und ob das Alte Testament eine zuweilen konfuse Geschichtensammlung sei. Abschließend fordert seine Vernunft die Trennung von Religion und Staat.

Zu diesem Buch: Ein Ich-Erzähler reist für 12 Tage nach Malta, um Land & Leute und die Ideen des Herrn Spinoza kennen zu lernen. In aufmerksamer Präsensform berichtet er neugierig hautnah von staubigen Straßen, der Altstadt Valletta und abersonstigen Begebenheiten, greift alsbald den zweiten Erzählstrang auf, der den freidenkenden Philosophen als Pantheist entdeckt und ihn mit Einsteins Relativitätsgedanken zu vergleichen weiß.
klick...
Taschenbuch (broschiert), 116 Seiten inkl. einer Reisekarte und farbiger Reisebilder.

Buch: 9,90 €
E-Book: 5,49 €
ISBN: 978-3-8482-2608-5
Südenglands Ende ist über den Buchhandel oder Online verfügbar
Laurids Anders
Südenglands Ende
© by Laurids Anders 2012